Geschichte

Besuch im Lippischen Landesmuseum Sonderausstellung „Revolution in Lippe“

Revolution in Lippe - Von Hermann und Volksräten ... Schüler erforschen den I. WK in Detmold. Wie war das nun zum Ende des 1. Weltkriegs? Matrosenaufstände in Kiel, Revolution in Berlin und weiter? Was passierte eigentlich in der Provinz. Diesen und anderen Fragen ging die Klasse 9e zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Kaiser und Frau Exner bei ihrem Besuch im Lippischen Landesmuseum in Detmold auf den Grund und entdeckte so manchen Unterschied zur „großen“ Geschichte.

Deutsche Geschichte konzentriert sich in Berlin - Schüler der Q2 erkundeten die Stadt

Die Reise des Geschichts- GK und des Deutsch- LK in die Landeshauptstadt Berlin führte die große Gruppe an viele Orte und quer durch die Zeit. Schloss Sanssouci, das Jüdische Museum Berlin und Stätten wie Checkpoint Charlie und die Gedenkstätte Berlin- Hohenschönhausen sind zwar Hauptziele, aber lange nicht alles gewesen, was es zu sehen gab. Die Bilder spiegeln unsere letzte gemeinsame Reise als Teil einer Stufe wieder - etwas, was wir nicht vergessen werden.

Geschichte ist immer da, wo wir sind.

Neben den zentralen Vorgaben für das Abitur setzt sich die Fachschaft Geschichte des Theodorianum das Ziel, die Weltgeschichte an der regionalen Geschichte zu veranschaulichen, um so insbesondere die Bedeutung der historischen Ereignisse zu vergegenwärtigen.

Säkularisation - Die Abdinghofkirche im Wandel

Was passiert eigentlich, wenn die Werte, die Orientierung der Menschen verloren gehen? Am Beispiel der Abdinghofkriche können Schüler erfahren, dass der Umbruch um 1800 auch zu großen Verwerfungen führte: So nutze man z.B. die Kirche als Pferdestall.