Frei Alberto

Libori-Schuhputz-Aktion – trotz oder gerade wegen des Rekordsommers ein voller Erfolg?!

Theo-Schüler trotzen der Hitze für ihre brasilianische Partnerschule „Frei Alberto“ Der deutsche Rekordsommer machte die diesjährige Libori-Schuhputz-Aktion unter der Leitung von Judith Mühleck zu einer – im wahrsten Sinne des Wortes – schweißtreibenden Aktion, welche die 45 fleißigen Schülerinnen und Schüler sowie 13 Lehrerinnen und Lehrer jedoch nicht davon abhalten konnte, unermüdlich Spenden für ihre Partnerschule „Frei Alberto“ in Brasilien zu sammeln.

Unsere Partnerschule Frei Alberto

Angefangen hat 1993 alles mit einem Schulkonzert bei dem eine konkrete Adresse für den Spendenerlös gesucht wurde. Ein damaliger Kollege hatte Kontakt zu einem Freund, der sich um Straßenkinder in Brasilien kümmerte. Die Franziskaner Mission startete dort ein Projekt, mit einem wichtigen Ziel: Wir holen die Kinder von der Straße, bieten ihnen eine warme Mahlzeit täglich und lehren sie schreiben, lesen und rechnen.