Häufig gestellte Fragen zur Musikklasse

 Wie erfolgt die Zuordnung zu den Ensembles?

  • Jeder Schüler/ jede Schülerin der Musiklassen wirkt verpflichtend und regelmäßig in einer Musikgruppe mit.
  • Für die Jgst. 5-6 gibt es Unterstufenorchester und Unterstufenchor, , für die Jgst. 7- 9 und Oberstufe gibt es das Schulorchester, Bigband und Schulchor - vorrangig wird instrumental musiziert, also in Unterstufenorchester, Schulorchester oder Bigband.

 Wann und wie erfolgt der Übergang von einem auf das andere Ensemble?

  •  Der Übergang aus dem Unterstufenorchester heraus erfolgt in der Regel zu Beginn der 7. Klasse, der aus dem Unterstufenchor heraus ebenfalls.
  • Die Teilnahme in einem Instrumentalensemble erfolgt nach den spieltechnischen Voraussetzungen und auch nach dem Bedarf in den Ensembles. Die Entscheidung darüber trifft der Leiter der jeweiligen "aufnehmenden“ Instrumentalensembles in Absprache mit den anderen Musiklehrern.
  • In Ausnahmefällen können fortgeschrittene Schüler schon vor der 7. Klasse in ein  "älteres Ensemble“ wechseln. Voraussetzung ist das Einverständnis des aufnehmenden und abgebenden Ensembleleiters sowie ein Vorspiel/ Vorsingen beim aufnehmenden Ensembleleiter. Außerdem muss es in den Stundeplan passen.

Welche Instrumente werden in der Ensembles gespielt?

  • Spieler von Trompeten, Posaunen und Saxophonen wechseln nach der 7. Klasse nach Bedarf und Voraussetzungen in die Bigband. Wenn für einzelne Stücke des Orchesters Blechbläser benötigt werden, sprechen sich die Ensembleleiter ab und treten auf die Schüler zu. Hierbei werden individuelle Absprachen getroffen.

Wie ist es mit dem Instrumentalunterricht ?

  • In der Aufnahmebefragung und evtl. im Vorspiel haben die Schüler der Musikklassen die Voraussetzung unter Beweis gestellt, dass sie bereits seit längerem ein Instrument erlernen. Wir erwarten vom jedem Schüler einer Musikklasse, dass weiterhin mindestens ein Instrument mit regelmäßigem Unterricht erlernt wird. Selbstverständlich kann das Instrument wechseln, also beispielsweise die Blockflöte von Klarinettenunterricht abgelöst werden. Die Musiklehrer beraten hierbei.

 Gibt es Klassenvorspiele?

  • Es liegt in der Verantwortung des Musiklehrers, in welcher Form die instrumentalen Fähigkeiten der Schüler über das Ensemblespiel und das Klassenmusizieren hinaus gefördert werden. Denkbar sind beispielsweise die Gestaltung von Klassenfesten, Klassenvorspiele, Instrumentenvorstellungen u.v.m.

 Wie werden die Instrumente aufbewahrt?

  • Die Ensembleleiter organisieren, dass die Schüler in der Schule ihre Instrumente sicher abstellen können. Dafür steht ein Raum im Aulabereich zur Verfügung. Die Schüler sollen ihre Instrumente dort vor der ersten Stunde abgeben. Zum Klassenmusizieren bzw. Ensemble werden die Instrumente dort abgeholt.

 Welche Rolle spielt das Musizieren im Unterricht?  

  • In den Musikklassen kann aufgrund der vorhandenen Theoriekenntnisse und der erhöhten Selbständigkeit bei der Aneignung theoretischer Inhalte der Praxisanteil innerhalb des Unterrichts erhöht werden. Dafür führt die Klasse eine Musizierstunde (als Teil des regulären Musikunterrichts) durch. Bewährt hat sich dabei das System der Klassenmusiziersammlungen, die für zwei Jahrgangsgruppen ausreichend Musiziermaterial für die verschiedensten Besetzungen bereitstellt. Zu den Musizierstunden, die an den Tagen der Instrumentalensembles liegen, bringen die Schüler ihre Instrumente, holen sie also aus dem Aufbewahrungsraum.

 Gibt es Leihinstrumente an der Schule?

  • Einige Instrumente können von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt werden, allerdings nur zur Verwendung in der Schule, nicht zum Mitnehmen nach Hause. Der schuleigene Kontrabass, ein Cello, Geigen und eine Bratsche gehört dazu, ebenso Ventilposaunen., eine Trompete, Saxophone und andere Instrumente.