08.10.2019

Der Plan für heute war, dass wir vormittags das Nationalmuseum in Athen besuchen, um mittags gegen 14:00 Uhr die Fähre nach Ägina zu nehmen. Dort war dann vorgesehen, dass wir den Rest des Tages zum Baden nutzen können. Allerdings kam es alles etwas anders.

Das Nationalmuseum hatte heute überraschenderweise geschlossen, sodass wir uns das Gebäude nur von außen ansehen konnten. Also haben wir schon die Fähre um 11:15 Uhr genommen und kamen gegen halb eins auf Ägina an, wo wir uns die nächsten zwei Stunden in Ägina Stadt aufhielten. Anschließend sind wir zum Hotel gefahren. So gut wie alle haben hier das Angebot angenommen ins Meer bzw später auch in den Pool schwimmen zu gehen. 

Gegen 19:00 Uhr sind wir alle gemeinsam in die Taverna Kiriakakis essen gegangen, um den Abend schön ausklingen zu lassen.