"Ehemalige" - die "Vereinigung ehemaliger Theodorianer"

Am Gymnasium Theodorianum besteht seit 1926 die "Vereinigung ehemaliger Theodorianer", gegründet vom späteren Dompropst Joseph Brockmann (Abitur 1911) und Prof. Ludwig Ferrari (Abitur 1889).

Seit der Gründung hält die Vereinigung durch Rundschreiben Kontakt zu den ehemaligen Schülern der Schule; nach 1945 (beginnend 1950) versendet sie jährlich den "Jahresbericht der Vereinigung" an alle Abiturienten der Schule.

Eine Verpflichtung zur Beitragszahlung besteht nicht, wohl aber wird für die Zusendung des Berichts um eine Spende gebeten, aus deren Erlös die Schule heute nicht nur die Fahrten der Jahrgangsstufe 12 nach Griechenland und in die Provence unterstützt, sondern auch Material für den Unterricht bereitstellt, wofür es sonst keine Mittel gibt.

Jährlich einmal im Herbst findet ein "Theodorianerabend" statt, bei dem sich an einen Vortrag ein kleiner Umtrunk anschließt. Derzeitig gehören etwa 4000 Personen der Vereinigung an. 

Sie erreichen die "Vereinigung ehemaliger Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Theodorianum in Paderborn e.V." im WWW unter der Adresse
http://www.ehemalige-theodorianer.de oder per E-Mail an 
vorstand (at) ehemalige-theodorianer.de.