Der krönende Abschluss

Am Sonntagmorgen starteten die Busse Richtung Olympia, doch unser erster Halt fand nahe Spartas statt. Dort besichtigten wir die Ruinenstadt Mistras. Die Stadt aus der byzantinischen Zeit ist heute nicht mehr bewohnt, ausgenommen von dem Pantanassa-Kloster. Auf dem sehr langen Weg zur "Fränkischen Burg" erblickten wir viele Bauwerke, welche von verschiedenen Architektur- und Kunst-Zeitaltern beinflusst sind. Erschöpft von dem Aufstieg fuhren wir weiter nach Olympia, wo wir uns abends zu unserem letzten Abend auf griechischem Boden zum Essen trafen und eine fantastische Fahrt mit einem fantastischen Abschluss krönten.