“Die HORIZONTE – Eine Schülerzeitung für alle“

Im Jahr 1995 fand sich am Theodorianum eine Gruppe von Schülern zusammen, die eine Schülerzeitung gründen wollten. Der Einsatz von Computern war schon gängige Praxis und so fanden sich auch ein paar Lehrer, die bereit waren, dieses Vorhaben zu unterstützen. Zuerst musste man eine Möglichkeit finden, die Zeitung zu finanzieren. Zum Glück fanden sich recht schnell einige Werbepartner. Spannend war auch die Namensfindung: Es wurden Wettbewerbe für den Namen der Zeitung als auch für das Logo ausgetragen. Das Logo hielt sich nur bis kurz nach der Jahrtausendwende, den Namen hingegen sehen sie noch heute auf jeder gedruckten Zeitung. Anfangs noch auf buntem Papier in schwarz/weiß gedruckt, kam im Jahr 2006 der erste große Wandel: Das Cover wurde farbig. Und bereits im Jahr darauf wurde alles in Farbe gedruckt. Der Inhalt wurde nach und nach bereichert durch verschiedene Rubriken, wie zum Beispiel „Neue am Theo“, von denen manche sich noch heute in der Horizonte finden. Unsere Zeitung, anfangs noch mit viel Werbung gedruckt und für eine Mark verkauft, entwickelte sich mit der Zeit zu einer Hochglanz-Zeitschrift ohne Werbung, die zweimal im Schuljahr erscheint. Dies haben wird dem Verein der Eltern und Förderer zu verdanken, die durch ihr Sponsoring ermöglichen, dass Sie die Zeitung kostenlos erhalten können.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht die Redaktion der HORIZONTE 2018!

 

Mario Rodrigues | Chefredakteur

 

 

  Ausgabe 36       Ausgabe 35

  Ausgabe 34       Ausgabe 33              

 

 

 

 

  Ausgabe 32