Mettenmeier

Kooperation zwischen dem Gymnasium Theodorianum und Mettenmeier – Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

Die Mettenmeier GmbH und das Gymnasium Theodorianum haben eine Kooperation schriftlich fixiert. Die feierliche Unterzeichnung der offiziellen Vereinbarung erfolgte durch Firmenchef Ulrich Mettenmeier und Schulleiterin Doris Frintrop-Bechthold.

Das Unternehmen Mettenmeier und das Gymnasium Theodorianum bekräftigten damit die gemeinsame Absicht, im Rahmen von Informations- und Projektveranstaltungen kompetenten, interessierten und motivierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu eröffnen, die verschiedenen Geschäftsfelder des Unternehmens im Rahmen einer praxisorientierten Vorstellung konkreter Projekte und Arbeitsgebiete kennen zu lernen. Zusätzlich werden die Schülerinnen und Schüler auch wichtige Informationen zu Erwartungen und Anforderungen an zukünftige qualifizierte Mitarbeiter sowie Tipps aus erster Hand für eine erfolgreiche Bewerbung und damit eine wichtige Unterstützung für den Einstieg in ihre berufliche Zukunft erhalten.

Die Mettenmeier GmbH möchte die interessanten und zukunftsorientierten Tätigkeitsfelder ihrer Arbeit vermitteln. Die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit der Hightech-Unternehmen  am Standort Paderborn lässt sich dabei an aktuellen Projekten besonders deutlich hervorheben. Selbstverständlich soll auf diese Weise auch der Nachwuchs frühzeitig für die technischen Themen und die Arbeit in mittelständischen Unternehmen begeistert werden.

Auch für die Schulleiterin stehen die vielfältigen  Möglichkeiten einer solchen Zusammenarbeit im Vordergrund. Die Kooperation mit der Wirtschaft ist für das Theodorianum ein wesentlicher Faktor, um den Schülerinnen und Schülern eine Orientierungshilfe für eine erfolgreiche Studien- und Berufswahl zu geben, die an den persönlichen Interessen und Stärken ausgerichtet ist.

Mit dieser Kooperation möchte das Unternehmen Mettenmeier, das sich mit  IT-Lösungen und Dienstleistungen für die Energie- und Wasserwirtschaft einen Namen gemacht hat, den Schülerinnen und Schülern und möglicherweise zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierungshilfen und Perspektiven bieten, um sich in der heutigen Zeit, die durch den rasanten technologischen Fortschritt und dem damit einhergehenden gesamtwirtschaftlichen Wandel geprägt ist, besser zu orientieren und auf die benötigten Qualifikationen und Kompetenzen hinzuweisen.