Unser Jahreskonzept

SV

Die SV trifft sich jeden Montag in der Mittagspause mit den SV-Lehrern Herr Pitschke und Frau Jörke, um neue Projekte zu besprechen und zu planen. Da diese dann ja oftmals außerhalb der Schulzeit stattfinden, investieren die Schüler viel Zeit in ihr Engagement! 

Durch den Schülerrat, der Versammlung aller Klassen- und Stufensprecher, steht die SV in ständigem Kontakt zu den Schülern und bespricht verschiedene Themen, die das Schulleben betreffen.

Außerdem sind wir Schüler in diversen Gremien, natürlich bei der Schulkonferenz, aber z.B. auch in den Fachschaften, dem Mensabeirat uvm. vertreten. So können wir die Schule in verschiedensten Bereichen mitgestalten.

SV-Umfrage

Um die Meinung aller Schüler zu bestimmten Themen zu erfragen und so Anhaltspunkte für unsere Arbeit zu gewinnen, haben wir Anfang des 2. Halbjahres unsere große SV-Umfrage zur Schülerzufriedenheit durchgeführt. Dabei haben sehr viele Schüler die Fragen z.B. zur SV-Arbeit, dem Kiosk und Schulpaten beantwortet. Hier wurde vor allem deutlich, dass Feedback-Bögen und die Idee von Schulpaten sowie die Stifte-Recycling-Aktion auf große Resonanz stoßen. Die Ergebnisse der Umfrage werden in Kürze veröffentlicht.

Benefizabend

Das Benefizabendkomitee, das die beiden Schülersprecher leiten, wird von der SV bei der Durchführung des Benefizabends, zugunsten der Partnerschule Frei Alberto in Brasilien, tatkräftig unterstützt. Für diese Veranstaltung, die schon fest im Jahreskalender der Schule verankert ist, gibt es eine eigene Website für mehr Informationen. (www.benefizabend.de)

Auf der Bühne haben die jungen Talente des Theos dann die Möglichkeit, ihr Können an zwei Abenden etwa 700 Zuschauern zu präsentieren. 

Die gesamten Eintrittsgelder sowie Spenden gehen an die Schule Frei Alberto in São Luís, die von Franziskanermönchen geleitet wird.

Gruselnacht

Seit Jahren findet Ende Oktober die Gruselnacht für die Unterstufe statt. Hierzu treffen sich die 5. und 6.-Klässler in gruseligen Kostümen, um zusammen einen Spieleparcour zu meistern, zu tanzen, zu essen und sich gemeinsam zu gruseln. Auf jeden Fall darf dort die obligatorische Modenschau nicht fehlen! Es nehmen in der Regel über 100 Schüler an der Aktion teil und die SV bekommt durchweg glückliche Gesichter zu sehen.

Sportturniere

Bei den Schülern sehr gefragt sind Sportturniere gegen Mitschüler oder Lehrer. Ein erstes Sportturnier für die 5. und 6. Jahrgangsstufe fand bereits in Verbindung mit einem Filmabend statt. Die Schüler können sich im Voraus für das Turnier anmelden und bereits Mannschaften schließen, diese treten dann in einzelnen Gruppen gegeneinander an.

Filmabende

In unregelmäßigen Abständen veranstaltet die SV Filmabende für Klasse 5 und 6 oder 7 und 8. Hier wählen die Schüler selbst aus einer Auswahl von 6 Filmen ihre beiden Lieblingsfilme aus, die dann parallel in zwei Säälen im Schöningh-Gebäude gezeigt werden. Für Snacks und bequemen Sitz auf Turnmatten sorgt dabei die SV.

Nikolausaktion

In den Wochen vor Nikolaus haben dze Schüler die Möglichkeit, für ihre Mitschüler Schokoladen-Nikoläuse zu kaufen und mit einer Botschaft versehen, größtenteils anonym, verteilen zu lassen.  Ein Fairtrade-Nikolaus kostet für die Schüler einen Euro, besonders viel Wert wird darauf gelegt, dass es richtige Nikoläuse mit Mitra und Stab sind. Zudem spendet das Bonifatiuswerk, das die Nikoläuse verkauft, 30 ct pro Nikolaus an Kinderhospize.

Diese Aktion geschieht um Nikolaus herum, wenn der Bischof Nikolaus mit seinen zwei Engeln auf den Schulfluren wandelt. 

Valentinstagsaktion

Anfang Februar haben die Schüler die Möglichkeit, rote Rosen zu verschicken. Natürlich dürfen auch hier, wie bei der Nikolausaktion die persönlichen Botschaften, auf Herzchen geschrieben, nicht fehlen. Dieses Mal sind dann am 14. Februar Amor und seine Engel unterwegs, um die Rosen an die Schüler zu verteilen.